www.hornline.at

headline

Marco Treyer stammt aus Pinswang im Außerfern. 

 

Seinen ersten Hornunterricht erhielt er bei Kapellmeister Paul Kaiser und Musikschuldirektor Prof. Franz Walcher. Er besuchte das Musikgymnasium und Konservatorium in Innsbruck, studierte an der Universtiät Mozarteum Salzburg bei Prof. Hansjörg Angerer und der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien bei Prof. Roland Berger, wo er 2001 mit Ausgezeichnetem Erfolg und dem Titel Mag. art. sein Konzertfachstudium abschloss. 

 

Bereits mit 16 Jahren war Marco Treyer Mitglied des Gustav Mahler Jugendorchesters. 

Während seiner Studienzeit substituierte er in zahlreichen Berufsorchestern, unter anderem in der Wiener Staatsoper, bei den Wiener Symphonikern und Grazer Philharmonikern.

Verträge hatte er mit dem Radiosymphonieorchester Wien, dem Kärntner Sinfonieorchester und zuletzt als Solohornist im Orchester der Vereinigten Bühnen Wien. 

Tourneen führten ihn bis in die Vereinigten Staaten, nach Brasilien, China und Japan.

 

Seit 2001 leitet Marco Treyer die Hornklasse des Tiroler Landeskonservatoriums. 

Seit 2006 ist er Lehrbeauftragter der Universität Mozarteum Salzburg, Abteilung Musikpädagogik in Innsbruck. 

 

Marco Treyer spielt regelmäßig als Solohornist in der Sinfonietta Vorarlberg, im Bodenseeraum und der Schweiz.

 

Kontakt:

+39 378 0 856 658

marco.treyer@cons.bz.it

 

1 Dateianhang    Bilder anzeigen

zu Marco Treyer ist der neue Professor in Bozen
IMG_2222 2.jpeg (4,99 MB)
 

Teile Marco Treyer ist der neue Professor in Bozen